antikrebsdiaet

krebshemmende Nahrungsmittel

mehr über KurkumaKurkuma
Die Liebe zu den BeerenBeeren
ZitrusfrüchteZitrusfrüchte
SchokoladeSchokolade
Omega-3-FettsäurenOmega-3-Fettsäuren
Soja
Krebszellen verabscheuen Kohl
Resveratrol
Lebensabend unterm Olivenbaum
Tomaten

Die Tomate: die beste Freundin der Prostata

Lycopin, der Hauptverantwortliche für die krebshemmende Wirkung von Tomaten

Lycopin, auch Lycopen oder Leukopin gehört zur Klasse der Carotinoide und wird in hohen Konzentrationen in Tomaten - von deren wissenschaftlichem Namen Solanum lycopersicum auch die Bezeichnung des Stoffes herrührt - und Hagebutten gefunden. Der Stoff besitzt aufgrund seiner Polyen-Struktur eine rote Farbe, welche auch den Tomaten ihre charakteristische Färbung verleiht. Es ist als Lebensmittelfarbstoff E 160d in der EU zugelassen. Lycopin zählt zu den Antioxidantien und gilt als Radikalfänger, d.h., es kann bestimmte reaktionsfreudige Moleküle im menschlichen Körper unschädlich machen.
 
Reife Tomaten haben einen Lycopinanteil von ca. 3,9–5,6 mg pro 100 g Frucht. Besonders hoch ist der Lycopingehalt in Produkten aus gekochten Tomaten. Wesentlich mehr Lycopin enthalten Dosentomaten mit ca. 10 mg pro 100 Gramm. Dosentomaten werden meist erst in reifem Zustand geerntet und weisen deshalb mehr Lycopin auf. Konzentriertes Tomatenmark enthält sehr hohe Lycopinkonzentrationen (ca. 62 mg Lycopin pro 100 Gramm). Auch Fette erhöhen die Verfügbarkeit des Lycopins; eine maximale Menge an Lycopins erhält man also durch Kochen von Tomaten in Olivenöl.
 
Länder mit einem hohen Tomatenkonsum wie Italien, Spanien und Mexiko haben deutlich niedrigere Prostatakrebsraten als Nordamerika.

Zusammenfassung

Lycopin, ein Pigment das für die rote Farbe der Tomate verantwortlich ist, ist der für das krebshemmende Potenzial von Tomaten wesentliche Bestandteil.

Die krebshemmende Wirkung des Lycopins entfaltet sich nur dann maximal, wenn es zusammen mit Fett gekocht wird, wie beispielsweise in Saucen auf der Basis von Tomatenmark.

kaufe einen Olivenbaum
die systematische Vergiftung
krebshemmende Nahrungsmittel
Selbsheilungskräfte aktivieren
grüner Tee
Öl-Eiweiß-Kost nach Dr. Budwig

Die wunderbare Welt der Tomate: Eigentlich ist es erstaunlich, dass die Tomate sich einen solch prominenten Platz in unserem Speiseplan erkämpft hat, besteht sie doch zu 95 Prozent aus Wasser.